Anmelden
Startseite Deutscher Alpenverein Österreichischer Alpenverein Alpenverein Südtirol
 

Sammlungen


Die Sammlungen der Alpenvereine umfassen etwa 200.000 Objekte. Gemälde und Grafiken, Fotografien und Plakate, Archivalien und Gebrauchsgegenstände dokumentieren die Kulturgeschichte des Alpenraums in den letzten 250 Jahren. Gleichzeitig geben die Dokumente Aufschluss über die Geschichte des Alpinismus und der Alpenvereine seit ihrer Gründung.

Das Historische Alpenarchiv befindet sich im Aufbau. Erst ein Teil der Objekte ist verzeichnet, die Datenbank wird laufend erweitert.

Alle drei Alpenvereine besitzen eigenständige Sammlungen. Im Historischen Alpenarchiv können Sie länder- und sammlungsübergreifend oder auf einen Alpenverein beschränkt recherchieren.

Geschichte


Die Sammlungen der Alpenvereine sind historisch gewachsen. Seit den Gründungen in den Jahren 1862 (Oesterreichischer Alpenverein), 1869 (Deutscher Alpenverein) und 1945 (Alpenverein Südtirol) trugen Mitglieder und Funktionäre zahlreiche Fotografien, Gemälde, Panoramen etc. unter anderem für Forschungen, Vorträge und Veröffentlichungen zusammen.

Die erhalten gebliebenen Vereinsarchivalien dokumentieren Geschichte und Tätigkeiten der Vereine. Die Bestände werden durch zahlreiche Sammlungen, Schenkungen und Nachlässen bedeutender alpingeschichtlicher Personen und Institutionen, wie der Deutschen Himalaja-Stiftung und des Deutschen Instituts für Auslandsforschung ergänzt.

Die Sammlungen der drei Alpenvereine haben eine langjährige gemeinsame Geschichte. Von 1874 bis 1945 existierte der gemeinsame Deutsche und Österreichische Alpenverein (seit 1938 unter dem Namen Deutscher Alpenverein). So entstand über mehr als 70 Jahre eine gemeinsame Sammlung. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Objekte und Archivalien, in vielen Fällen willkürlich, auseinander gerissen, da sich die Alpenvereine in den verschiedenen Ländern getrennt neu gründeten. Mit der Datenbank Historisches Alpenarchiv werden die Sammlungen virtuell wieder zusammengeführt.



1. Neves-Hütte. Planzeichnung aus dem Hüttengrundbuch des DuÖAV, um 1880. Archiv DAV

2. Hüttengrundbuch des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins. Schatulle mit 254 ausgefüllten Formularen, 1884 - 1887. © Alpenverein-Museum Innsbruck, OeAV

3. Unbekannter Fotograf. Alte Chemnitzer Hütte am Nevesjoch (Neves-Hütte), um 1900. Archiv DAV

Bestände


Deutscher Alpenverein
Oesterreichischer Alpenverein
Alpenverein Südtirol


Nach oben